Weltmeisterschaft Volleyball: Türkinnen erneut Weltmeister

Weltmeisterschaft
Volleyball: Türkinnen erneut Weltmeister

Die türkische Damen-Volleyballmannschaft hat ihren Titel "Woman's Womans Word Championship" der FIVB in Folge verteidigt und wird in Manila Weltmeister.

TEILEN
(Foto: AA)

Manila (tp/nex) – Die Damen-Volleyballmannschaft des Istanbuler Club Eczacıbaşı VitrinA verteidigte das zweite Mal in Folge den Woman’s Womans World Championship der FIVB in Manila-Philippinen gegen die Konkurrenz aus Italien. Mit 25-19, 20-25, 25-19, 22-25 und 15-11 im Finalspiel gegen die Damen-Volleys Casalmaggiore aus Italien errang die türkische Volleyballmannschaft am vergangenen Sonntag zum zweiten Mal den Weltmeistertitel der FIVB.


Auch interessant: 

Türkei: Mutter zweier Kinder wird erster weiblicher Kunstflugstaffelführer


Es ist das erste Mal in der Geschichte des Turniers, dass eine Mannschaft ihren Titel verteidigt, worauf die Sportlerinnen aus der Türkei besonders stolz waren. Glücklich ist man überdies über eine weitere türkische Mannschaft – die Vakifbank. Sie ergatterte den 3. Platz im Turnier, die diesmal in Manila ausgetragen wurde.

Die FIVB (Fédération Internationale de Volleyball), ist ein global vertretener Sportdachverband, der Damen-Volleyball-Turnier-Weltmeisterschaften austrägt. Der Wettbewerb wurde erstmals 1991 in Brasilien ausgetragen.

 


Turkishpress

Facebook Kommentare

TEILEN