"Zahltag - Ein Koffer voller Chancen" TV-Experiment: Mit Heinz Buschkowsky raus aus...

"Zahltag - Ein Koffer voller Chancen"
TV-Experiment: Mit Heinz Buschkowsky raus aus Hartz IV

Ab 2017 bietet RTL in einem außergewöhnlichen TV-Experiment Sozialhilfeempfängern die Chance, sich mit einem Koffer voller Bargeld aus der Sozialhilfefalle zu befreien.

TEILEN
(Foot: RTL/Friese)

Köln (nex) – Ab 2017 bietet RTL in einem außergewöhnlichen TV-Experiment Sozialhilfeempfängern die Chance, sich mit einem Koffer voller Bargeld aus der Sozialhilfefalle zu befreien. Experte der neuen RTL-Doku-Reihe “Zahltag – Ein Koffer voller Chancen” ist der Politiker und Bestseller-Autor Heinz Buschkowsky (68). Rund 25.000 Euro als finanzielle Sofort-Starthilfe stehen pro Familie bereit. Dafür können sich betroffene Familien auf www.RTL.de bewerben.

Bei “Zahltag – Ein Koffer voller Chancen” bekommen Langzeitarbeitslose und ihre Familien eine finanzielle Sofort-Starthilfe für ein Leben ohne Hartz IV. Für die Laufzeit des sechsmonatigen Experiments verdoppelt RTL die kompletten staatlichen Bezüge und zahlt sie auf einen Schlag in bar aus. Das wären bei einer vierköpfigen Durchschnittsfamilie abhängig vom Wohnort rund 25.000 Euro. Mit diesem Geld können die teilnehmenden Familien ihre eigene kleine Geschäftsidee umsetzen oder intensiv in Bewerbungsmaßnahmen investieren.

Das Ziel ist es, dauerhaft die eigene Existenz zu sichern, ohne auf Kosten des Staates zu leben. Beraten werden die Teilnehmer dabei von einem Expertenteam. Als Kopf dieses Expertenteams konnten RTL und Endemol Shine Heinz Buschkowsky (68) gewinnen. Er hat in über 15 Jahren als Bezirksbürgermeister im Berliner Bezirk Neukölln etliche Hartz IV-Empfänger persönlich kennengelernt.

Heinz Buschkowsky: “Ich freue mich auf ´Zahltag – Ein Koffer voller Chancen`. Wir werden mit meinem Gesicht keinen TV-Zoo veranstalten. Die Menschen sollen nicht vorgeführt oder verheizt werden. Sie sollen ihre Entscheidungen selbstständig fällen, um wieder zu lernen für sich selbst zu sorgen. Natürlich ist die Verlockung groß, das plötzlich vorhandene Bargeld für die langgehegten und bisher unerreichbaren Träume auszugeben. Aber wir werden ihnen Wege aufzeigen, wie sie geschickt in ihre eigenen Ideen investieren können, um mit ihren Mitteln ein dauerhaftes Einkommen zu schaffen…” Und weiter: “Wenn es am Ende auch nur eine Familie schafft, dann bin ich sehr zufrieden, dass wir den Beweis erfolgreich angestellt haben, von der Gesellschaft längst ausgegliederte Menschen wieder dauerhaft in eine Beschäftigung einzugliedern, wenn man ihnen eine echte Motivation gibt.”

Mit seinen klaren, oft entwaffnenden Worten polarisiert er immer wieder in diversen Talkshows. Er glaubt aber auch fest daran, dass es in Deutschland Familien gibt, die wirklich raus aus der Sozialhilfefalle wollen, es aber aus eigener Kraft nicht schaffen. Für das TV-Experiment war er sofort Feuer und Flamme: Er sieht darin eine realistische Möglichkeit, perspektivlosen Menschen unter die Arme zu greifen, damit sie einen Ausweg aus dem Teufelskreis der Resignation finden. Heinz Buschkowsky ist ein echter Macher unter den Politikern und passt deshalb perfekt zu dem Projekt. Während seiner aktiven Amtszeit hat Heinz Buschkowsky durch großes persönliches Engagement Dinge ins Rollen gebracht und nachhaltig verändert. Als 2006 Lehrer aufgrund ihrer gewalttätigen Schüler die Schließung der Berliner Rütli-Schule forderten, löste er das Problem mit der Zusammenlegung zweier Schulen und dem Einsatz von Wachleuten. Dabei hatte er nie Scheu anzuecken und ungewöhnliche, drastische Wege zu gehen.

Heinz Buschkowsky wird mit zwei weiteren Experten (werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben) aus dem Bereich Start Up- und Unternehmensgründung am Auswahlverfahren für die Teilnehmer beteiligt sein. Gesucht werden Familien, die in die Sozialhilfefalle gerutscht sind und selbst schon lange versucht haben, wieder auf eigenen Beinen zu stehen. Motivation, psychische Verfassung und die persönliche Vision der Familien spielen dabei eine wichtige Rolle. Nur wer eine realistische Chance auf Erfolg hat, soll das Startkapital bekommen.

Wie gut dieses Experiment funktionieren kann, haben bereits die Engländer bewiesen. Der britische Sender Channel 5 hat im vergangenen Frühjahr gemeinsam mit der Endemol Shine – Tochter Dragonfly in dem Primetime-Doku-Experiment “The Great British Benefits Handout” drei Familien nachhaltig aus der Sozialhilfe befreit. Diese Teilnehmer leben heute nicht mehr auf Staatskosten. Produziert wird “Zahltag – Ein Koffer voller Chancen” von Endemol Shine, im Auftrag von RTL. Die Ausstrahlung ist ab 2017 bei RTL geplant.

Facebook Kommentare