„Denkbar dümmste Idee“
    USA: Verteidigungsminister gibt Verbindung zwischen PYD/YPG und PKK zu

    Auf Nachfrage des US-Senators Lindsey Graham musste Verteidigungsminister Ashton Carter einräumen, dass es Verbindungen zwischen den Terrormilizen gäbe. Graham widersprach auch Carters Einschätzung, wonach dies zu keinen Irritationen aufseiten der türkischen Regierung geführt habe.

    TEILEN
    Ashton Carter (Foto: AA)

    Washington, D.C. (nex) – Der Verteidigungsminister der USA, Ashton Carter, hat in einer Anhörung vor einem Senatsausschuss im US-Kongress am Donnerstag die Verbindung zwischen PYD/YPG und PKK bestätigt.

    Carter antwortete in zustimmender Weise auf eine Frage des Kongressabgeordneten Lindsey Graham aus South Carolina, ob die PYD und ihr militärischer Flügel, die YPG, mit der verbotenen Terrorgruppe in Verbindung stünden.


    Mehr zum Thema:

    Verbindung zwischen PKK und PYD/YPG ist seit Jahren dokumentiert


    Während Carter jedoch die Verbindung zwischen PYD und PKK und den sowohl von der Türkei als auch den USA festgestellten terroristischen Charakter der PKK einräumte, leugnete er, dass es eine grundsätzliche Verärgerung in Ankara darüber gebe, dass die USA den syrischen Ableger der Terrororganisation aus der Luft und mit Material versorge.

    „Das trifft überhaupt nicht zu“, erklärte Carter. „Wir halten umfassende Konsultationen mit den Türken ab.“ Graham jedoch widersprach ihm und betonte, er sei jüngst in der Türkei gewesen und die Regierung sei in keiner Weise glücklich über die Unterstützung einer Terrorgruppe durch die USA.

    „Sie denken, es sei die denkbar dümmste Idee und ich stimme ihnen zu“, machte Graham deutlich. Er merkte an, dass die USA von der Türkei mehr Einsatz gegen den IS wünschten. „Absurd“ sei die Argumentation der türkischen Regierung jedoch keineswegs, so Graham.

    „Wir bewaffnen Leute in Syrien, die mit einer Terrororganisation verbunden sind, das hat die türkische Regierung herausgefunden“ Die Türkei betrachtet sowohl die PKK als auch deren syrische Ableger, die PYD und die YPG, als Terrororganisationen. Die USA listet nur die PKK als solche.

    Facebook Kommentare

    TEILEN