Start Panorama Ausland Kampf gegen den Terror Türkei: Von PKK zerstörte Moscheen sollen wieder aufgebaut...

Kampf gegen den Terror
Türkei: Von PKK zerstörte Moscheen sollen wieder aufgebaut werden

Nach einer Mitteilung des Diyanet-Präsidiums sollen Dutzende Moscheen, die während der letzten terroristischen Anschläge der PKK im Südosten der Türkei schwer beschädigt wurden, wiederaufgebaut werden.

TEILEN
(Foto: aa)

Moscheen: PKK zerstört, Diyanet baut wieder auf

Ankara (nex) – Der Präsident des Präsidiums für religiöse Angelegenheiten (Diyanet) und der Diyanet-Stiftung Türkei, Mehmet Görmez, kündigt die Reparatur und Restaurierung von 57 Moscheen an.

 

Nach einer Mitteilung des Diyanet-Präsidiums sollen Dutzende Moscheen, die während der letzten terroristischen Anschläge der PKK im Südosten der Türkei schwer beschädigt wurden, wiederaufgebaut werden.

Der höchste geistliche Würdenträger der Türkei und Präsident des Diyanet-Präsidiums und der Diyanet-Stiftung, Mehmet Görmez, teilte gegenüber der türkischen Nachrichtenagentur Anadolu mit, dass 57 Moscheen in Cizre und Silopi, zwei Städten in der Provinz Sirnak, repariert und restauriert werden sollen.


Mehr zum Thema:

Kurden an die PKK: “Warum verbrennt ihr Moscheen und den Koran?”


„Als Teil unserer Kampagne „Zeit, die Wunden zu heilen“, die das Diyanet und die Diyanet-Stiftung gemeinsam ins Leben riefen, begannen wir mit den Reparatur- und Restaurationsarbeiten an 57 Moscheen in Cizre und Silopi. Nach Ende der Operationen in Idil [ebenfalls in Sirnak] und in anderen Gebieten werden wir diese Moscheen auf Schäden überprüfen. Wir werden für diese Maßnahmen zwei Millionen Türkische Lira (700.000 US-Dollar) ausgeben. So Gott will, werden die Arbeiten zügig durchgeführt und die Gebetsstätten bald wiedereröffnet werden.“

Die Diyanet-Stiftung Türkei wurde 1975 vom damaligen Leiter des Diyanet Dr. Lütfi Dogan und seinen Stellvertretern gegründet. Sie soll das DIB in ihren Programmen und Aktivitäten unterstützen.

Die PKK, die auch von den USA und der EU als Terrororganisation eingestuft ist, hat im Juli letzten Jahres ihren 30-jährigen bewaffneten Kampf gegen die Türkei wiederaufgenommen.

Seitdem verloren mehr als 350 türkische Sicherheitskräfte Tausende Terroristen ihr Leben. Cizre und Silopi sind zwei von einigen Distrikten, in denen kürzlich türkische Sicherheitskräfte Anti-Terror-Einsätze zur Ausrottung der PKK-Terrororganisation durchgeführt haben.

Facebook Kommentare