CICA Türkei und China vereinbaren Stärkung der Beziehungen

CICA
Türkei und China vereinbaren Stärkung der Beziehungen

Außenminister Mevlüt Cavusoglu und sein Amtskollege erörtern Kooperation in den Bereichen Antiterrorkampf, Gemeinschaftsprojekte und Tourismus.

TEILEN
(Foto: AA)

Peking (nex) – Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu und sein chinesischer Amtskollege Wang Yi vereinbarten am gestrigen Mittwoch die Stärkung der bilateralen Beziehungen in den Bereichen Antiterrorkampf, Gemeinschaftsprojekte und Tourismus.

Nach Angaben aus türkischen Diplomatenkreisen betonten die Teilnehmer des zwischenstaatlichen asiatischen Forums in Peking die Notwendigkeit der Zusammenarbeit im Kampf gegen den Terror und betrieben Meinungsaustausch darüber, wie eine solche Zusammenarbeit intensiviert werden könnte.

Die Quellen aus dem Außenministerium teilten unter dem üblichen Vorbehalt der Anonymität mit, dass Cavusoglu seinen Amtskollegen über die Präventivmaßnahmen der Türkei im Kampf gegen ausländische Terroristen und Menschenhandel informiert habe.

Peking ist der Gastgeber der zweitägigen 5. Konferenz über Interaktion und vertrauensbildende Maßnahmen in Asien (CICA), die heute zu Ende gehen wird. Circa 40 Delegationen aus Mitgliedsstaaten und Beobachter wurden zu der Versammlung erwartet.

Wang unterstrich, dass China und die Türkei zu den CICA-Gründungsmitgliedern gehörten. 2014 übernahm China den Vorsitz von der Türkei.

Wang erklärte, dass China bereit sei, seinen Beitrag zur Herstellung regionaler Sicherheit und Infrastruktur zur Entwicklungsförderung in der asiatischen Region zu leisten, wie in einem auf der offiziellen Website des chinesischen Außenministeriums veröffentlichten Statement zu lesen ist.

Türkische Diplomatenquellen ließen verlautbaren, dass die Außenminister auch die wirtschaftliche Zusammenarbeit und geplante Gemeinschaftsprojekte wie den Bau einer Eisenbahnlinie durch den Norden der Türkei und eines Kernkraftwerks erörterten.

Es sei ebenfalls die Idee der Zusammenarbeit türkischer und chinesischer Vertragspartner in Drittländern aufgekommen. Cavusoglu kam auch mit seinem weißrussischen und ukrainischen Amtskollegen zusammen.

Die 1992 gegründete CICA ist ein zwischenstaatliches Forum zur Stärkung der Zusammenarbeit zur Förderung des Friedens, der Sicherheit und Stabilität in Asien. Sie besteht aus 26 Mitgliedsstaaten. Mehr als zehn weitere Länder und zwischenstaatliche Organisationen haben einen Beobachterstatus.

Facebook Kommentare

TEILEN