Start Panorama Ausland PKK-Terror Türkei: Anti-Terror-Einheiten töten Top-Terroristen Cemil Ates

PKK-Terror
Türkei: Anti-Terror-Einheiten töten Top-Terroristen Cemil Ates

Ein PKK-Terrorist, auf dessen Ergreifung die Türkei eine Belohnung von einer Million Türkische Lira (350 000 US-Dollar) ausgesetzt hatte, wurde am heutigen Donnerstag während eines Anti-Terror-Einsatzes im osttürkischen Distrikt Hasköy (Provinz Mus) getötet.

TEILEN
(Foto: aa)

 

Das Innenministerium hatte eine Million Türkische Lira (350 000 US-Dollar) auf Cemil Ates’ Kopf ausgesetzt

 

Ankara (nex) – Ein PKK-Terrorist, auf dessen Ergreifung die Türkei eine Belohnung in Höhe von einer Million Türkische Lira (350 000 US-Dollar) ausgesetzt hatte, wurde am heutigen Donnerstag während eines Anti-Terror-Einsatzes im osttürkischen Distrikt Hasköy (Provinz Mus) getötet.

Die Türkei hatte wegen des Terroristen Cemil Ates mit dem Codenamen “Hemgin Kocer“ einen Suchauftrag, eine so genannte Green Notice, an Interpol gerichtet. Ates befand sich auf der Most-Wanted-List des türkischen Innenministeriums. Nach Angaben von Sicherheitsquellen, die sich unter dem üblichen Vorbehalt der Anonymität äußerten, fungierte Ates als ein regionaler Anführer der PKK-Terrororganisation.

Während der Operation wurde ein zweiter Terrorist ebenfalls getötet und ein weiterer gefasst.

Zahlreiche Waffen und Dokumente der Terrororganisation wurden während des Einsatzes konfisziert, so die Sicherheitsquellen weiter.

 

 

Facebook Kommentare