Fitness für Gestresste Neue Methode: Maximale Ergebnisse mit 60 Sekunden Intensivtraining

Fitness für Gestresste
Neue Methode: Maximale Ergebnisse mit 60 Sekunden Intensivtraining

Ein Sportprogramm bestehend aus einer Sechzig-Sekunden-Sprint-Übung und neun Minuten leichter sportlicher Betätigung reiche aus, um die gleiche Verbesserung der Fitness zu erzielen, wie sie normalerweise durch fünfzig Minuten moderates Training ausgelöst wird.

TEILEN
(Foto: pixa)

Hamilton (nex) – Um fit und sportlich zu sein, muss nicht viel Zeit investiert werden. Ein Sportprogramm bestehend aus einer Sechzig-Sekunden-Sprint-Übung und neun Minuten leichter sportlicher Betätigung reiche aus, um die gleiche Verbesserung der Fitness zu erzielen, wie sie normalerweise durch fünfzig Minuten moderates Training ausgelöst wird.

Dies ist das Ergebnis einer Studie von Forschern an der McMaster-Universität im kanadischen Hamilton, über die in der Fachzeitschrift „Plos one“ berichtet wurde.

Das so genannte Sprint-Intervall-Training (SIT) beinhaltet ein kurzes, aber extrem intensives Training, ergänzt durch längere Erholungszeit mit niedriger Intensität.

So wie sich Athleten im Rahmen eines breiten wöchentlichen Trainingsprogrammes auf Intervalle verlassen, um ihre Geschwindigkeit und Leistung zu verbessern, und dabei Sequenzen extremen Hochleistungstrainings im Wechsel mit schonenderen, aber ausgiebigen Übungen kombinieren, wurde der Effekt eines solchen Trainings anhand von Probanden getestet, die dieses Prinzip zusammengerafft auf ein Zehn-Minuten-Programm angewandt haben.

Ein 12-Wochen-Test bei 27 untrainierten Männern, die wöchentlich drei Sitzungen auf einem stationären Fahrrad absolvierten, verglich die Ergebnisse einer Gruppe, deren Programm insgesamt zehn Minuten lang war und in dem sich kurze Maximalsprintphasen mit langsameren Erholungsphasen abwechselten, mit einer, die ein 50-minütiges Ausdauertraining absolvierte. Sauerstoffbilanz und Muskelgewebe zeigten in beiden Fällen ein identisches Ausmaß an Verbesserung.

Dass Fitness aber auch mit nur zehn Minuten Trainingsaufwand am Tag bewerkstelligt werden könne, nehme aber nun jenen Menschen die Ausreden, die erzählten, sie würden gerne mehr Sport treiben, hätten dafür jedoch keine Zeit, erklärte Professor Martin Gibala von der McMaster University in Kanada.

Facebook Kommentare