Musik Muslimischer Superstar Maher Zain bringt neues Album raus – auch...

Musik
Muslimischer Superstar Maher Zain bringt neues Album raus – auch türkische Songs dabei

Maher Zain rät seinen Fans: „Tut alles, was in eurer Macht steht, um zu zeigen, dass der Islam nichts mit Krieg zu tun hat und sagt den Leuten: ‚Wir sind das Gesicht des Islams‘“.

TEILEN
(Foto: aa)

Muslimischer Superstar Maher Zain: „Wir sind das Gesicht des Islams“

Istanbul (nex/aa) – Der libanesisch-schwedische R&B-Sänger hat eine Single gegen Terror angekündigt. Maher Zain rät seinen Fans: „Tut alles, was in eurer Macht steht, um zu zeigen, dass der Islam nichts mit Krieg zu tun hat und sagt den Leuten: ‚Wir sind das Gesicht des Islams‘“.

Der 34-jährige R&B-Sänger, Songwriter und Musikproduzent befindet sich für die Aufnahme seines neuesten Albums, das auch fünf türkische Songs enthalten soll, in Istanbul.

„Die Originalsongs sind wie gewöhnlich auf Englisch und Arabisch“, erzählt der gebürtige Libanese mit schwedischem Pass der Nachrichtenagentur Anadolu. „Die türkischen Texte hat der Songwriter Ahmet Kuris verfasst.“

Der populäre Sänger mit 26 Millionen Followern auf Facebook wird auf seinem neuen Album auch in einem Duett mit dem türkischen Interpreten Mustafa Ceceli zu hören sein.

Als ein in Europa lebender Muslim „war die Identitätssuche, die Antwort auf die Frage, wer du bist, sehr hart“, schildert Zain seine Erfahrungen.

„Du wächst in zwei Ländern mit zwei Kulturen auf“, so der Künstler weiter. „Aber gleichzeitig lernst du so viel und das Wichtigste ist, dass du du selbst sein kannst, dass du deine Kultur anpassen, aber gleichzeitig in jedem Land der Welt leben kannst, das dein Herz begehrt“, fügt er hinzu.

„Für mich als Muslim ist es kein Widerspruch, Muslim zu sein und in Europa zu leben“, erklärt er und fährt fort: „Alhamdulillah – ich danke Gott, dass es bei mir sehr gut lief.“

Zain merkt an, dass terroristische Zwischenfälle meistens mit dem Islam assoziiert würden und wendet sich deshalb mit folgenden Worten an seine Fans:

„Ich würde gerne allen Muslimen, die zuhören, den Rat geben, immer daran zu denken, dass wir das Gesicht des Islams sind. Was immer wir tun – so nehmen die Menschen den Islam wahr“, und weiter: „Tue, was immer du kannst, um zu zeigen, dass der Islam nichts mit Krieg, Chaos und Terror zu tun hat.“

Der mehrfach ausgezeichnete Star betont: „Muslime sind wie alle anderen Menschen. Sie arbeiten, mal kämpfen sie sich durchs Leben, mal haben sie gute Zeiten, sie essen, sie trinken, sie schlafen, sie tun alles, was jeder andere auch tut.“

Als Künstler, so Zain, versuche er, mithilfe der sozialen Medien eine Sensibilisierung für von Terrorismus betroffene Menschen zu schaffen und Solidarität mit ihnen zu zeigen. Der Sänger, der schon Lieder über Palästina und Syrien gesungen hat, beabsichtigt, in Zusammenarbeit mit Kollegen aus aller Welt eine Anti-Terror-Single herauszubringen. Bislang gibt es von Zain zwei Alben: Thank You Allah (2009) und Forgive Me (2012)

Facebook Kommentare

TEILEN