Start Panorama Ausland Rettung nach drei Tagen Mikronesien: Schiffbrüchige dank „HELP“-Ruf von Insel gerettet

Rettung nach drei Tagen
Mikronesien: Schiffbrüchige dank „HELP“-Ruf von Insel gerettet

Drei Männer, die seit drei Tagen vermisst wurden, konnten am vergangenen Donnerstag von einer einsamen Insel in der Pazifik gerettet werden, als ein US-Militärflugzeug einen mit Palmwedeln geschriebenen Hilferuf bemerkte.

TEILEN
(Foto: US Navy)

Schiffbrüchige dank einfallsreichem „HELP“-Ruf von unbewohnter Insel gerettet.

Mikronesien (nex) – Drei Männer, die seit drei Tagen vermisst wurden, konnten am vergangenen Donnerstag von einer einsamen Insel in der Pazifik gerettet werden, als ein US-Militärflugzeug einen mit Palmwedeln geschriebenen Hilferuf bemerkte.

Die Sprecherin der Küstenwache Melissa McKenzie teilte mit, dass die Männer am vergangenen Dienstag von ihren Familien als vermisst gemeldet worden waren, nachdem sie nicht wie erwartet auf der Insel Weno ankamen.

Die Männer seien auf einem Boot zwischen zwei Inseln in Mikronesien unterwegs gewesen, als dieses von einer Welle erfasst worden sei, so McKenzie weiter. Alle drei Schiffbrüchigen hätten Rettungswesten getragen und seien in der Lage gewesen, zu der verlassenen Insel zu schwimmen.

Zwei Stunden nachdem sie entdeckt wurden, konnten sie mit einem kleinen Boot abgeholt und in ein Krankenhaus gebracht werden.

Facebook Kommentare

TEILEN