Krieg gegen den Terror PKK-Ableger TAK bekennt sich zum tödlichen Anschlag in...

Krieg gegen den Terror
PKK-Ableger TAK bekennt sich zum tödlichen Anschlag in Ankara

Die PKK-nahe Terrororganisation TAK hat sich heute zu dem tödlichen Anschlag vom Sonntag in Ankara bekannt.

TEILEN
(Foto: screenshot)

Ankara (nex) – Die PKK-nahe Terrororganisation TAK hat sich heute zu dem tödlichen Anschlag vom Sonntag in Ankara bekannt. Wie die Terrorgruppe am Donnerstag auf ihrer Internetseite bekanntgab, sei das Attentat, das mindestens 37 Todesopfer und mehr als 120 Verletzte forderte, eine Vergeltung für das Vorgehen der türkischen Truppen im Südosten des Landes gewesen.

Die Explosion am Sonntag war eines der schwersten Attentate in der jüngeren Vergangenheit der Türkei. Die Terrorgruppe hatte auch die Verantwortung für den Anschlag in Ankara im Februar übernommen und kündigte weitere Anschläge an. Experten gehen nicht von einer Abspaltung der TAK von der weltweit als Terrororganisation eingestuften PKK aus.

Die türkische Regierung hatte bereits die PKK und deren syrischen Ableger YPG in Syrien für den Anschlag verantwortlich gemacht. Aufgrund einer “akuten Terrorgefahr” blieben heute die deutsche Botschaft in Ankara und eine deutsche Schule in Istanbul geschlossen.

 

Facebook Kommentare

TEILEN