Internationale Tourismusmesse Paris Paris: EXPO 2016 Antalya-Präsentation stößt auf großes Interesse

Internationale Tourismusmesse Paris
Paris: EXPO 2016 Antalya-Präsentation stößt auf großes Interesse

Die EXPO 2016 Antalya wird von April bis Oktober 2016 abgehalten und die erste EXPO der Türkei sein. Ausgehend von der Philosophie der "Kultivierung eines grünen Lebens für zukünftige Generationen" hat EXPO 2016 Antalya das Thema "Blumen und Kinder" zusammen mit dem Motto "Ein grünes Leben für zukünftige Generationen" gewählt.

TEILEN

Internationale Tourismusmesse Paris: EXPO 2016 Antalya-Präsentation stößt auf großes Interesse

Paris (nex) – Die Präsentation der EXPO 2016 Antalya auf der Internationalen Tourismusmesse in Paris (MAP) stieß auf großes Interesse. Die Türkei war auf der Messe mit 15 Firmen vertreten. Die EXPO Antalya, eine internationale Gartenausstellung, wird im April dieses Jahres in Antalya eröffnet. Der Gouverneur von Antalya , Muammer Türker, nahm ebenfalls an der Präsentation teil wie auch die beiden offiziellen Maskottchen der EXPO “Ece” und “Efe”.

(Foto: aa)
(Foto: aa)

Die EXPO 2016 Antalya wird von April bis Oktober 2016 abgehalten und die erste EXPO der Türkei sein. Ausgehend von der Philosophie der “Kultivierung eines grünen Lebens für zukünftige Generationen” hat EXPO 2016 Antalya das Thema “Blumen und Kinder” zusammen mit dem Motto “Ein grünes Leben für zukünftige Generationen” gewählt. Geschichte, Biodiversität, Nachhaltigkeit und grüne Städte bilden die vier Unterthemen der EXPO 2016 Antalya 2016.

 

Die EXPO 2016 Antalya wird nationale und internationale Kongresse ausrichten, Foren, Sitzungen und Seminare werden abgehalten, und darüber hinaus wird sie ihren Gästen eine breite Palette kultureller und künstlerischer Aktivitäten bieten.

Es wird mit acht Millionen in- und ausländischen Gästen während der sechsmonatigen Dauer der EXPO 2016 Antalya gerechnet.

Die EXPO 2016 Antalya wird auf einem 112 Hektar großen Ausstellungsgelände in Aksu stattfinden.EXPO 2016 Antalya strebt an, eine neue Denkweise auf den Weg zu bringen. Der berauschende Duft der Blumen und das Gelächter der Kinder in der ganzen Stadt sollen die Hoffnung auf eine grünere Welt transportieren

Die 30. Europakonferenz der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) findet vom 2.-6. Mai im Kongresszentrum auf dem Gelände der EXPO 2016 Antalya statt.

Den Vorsitz der Konferenz mit dem Thema „Lebensmittelsicherheit“, an der die Agrarminister aus 54 Ländern teilnehmen werden, hat Faruk Çelik, Vorstandsvorsitzender der Agentur EXPO 2016 Antalya und Minister für Lebensmittel, Agrarwirtschaft und Viehzucht.

Während sich auf dem Ausstellungsgelände der EXPO 2016 die Pflanzarbeiten ihrem Ende zuneigen, hat die Bepflanzung mit Bodendeckern gerade erst begonnen. Bis zum Eröffnungstag sollen 1,5 Millionen blühende Bodendecker gepflanzt werden. Auf dem 112 ha großen Ausstellungsgelände der EXPO 2016 im Landkreis Aksu wurden bis jetzt 24.560 Bäume und 124.474 Sträucher gepflanzt und ein 350.000 m² großes Areal mit Gras bedeckt. Die Pflanzarbeiten der Bodendecker dauern an. Bis zum Eröffnungstag sollen 1,5 Millionen blühende Bodendecker und ca. 5 Millionen Blumen der Saison gepflanzt werden.

expo.antalya

 

EXPO TURM (6.236 m²):  Der geplante Turm wird sich im Westen des EXPO-2016-Geländes vor dem Haupteingang mit 20 Stockwerken und zwei Kellergeschossen präsentieren,  bei einer Höhe von 114,10 m – 12,50 m unter der Erde und 101,10 m darüber – und einem Durchmesser von 10,40 m. Mit drei Aufzügen können gleichzeitig 63 Menschen auf den Turm befördert werden. Eine Außenwand des Turms wird mit 20 Jahre haltbarer fester Seidenfarbe gestrichen, während die anderen Seiten mit Aluminiumverbundplatten bedeckt sein werden. Um ganz nach oben zu gelangen, muss man 645 Stufen erklimmen.

ANLAGEN UNTER DEM TURM(8.796 m²): In den eingeschossig geplanten Gebäuden auf dem Platz werden Restaurants, Souvenirläden und dekorative bepflanzte Teiche untergebracht. Aus einem Teich am Turmplatz strömendes Wasser wird einen kleinen Wasserfall bilden.
PFLASTERUNG DES EXPO TURMPLATZES: Der Turmplatz und die auf den Platz führenden Straßen werden gepflastert. Die geplante Pflasterung wird florale und geometrische Muster aufweisen und setzt sich aus Verbundfliesen, Granit, Marmor und Travertin zusammen.

expo.antalya.2016

 

Facebook Kommentare

TEILEN