Start Technik Wirtschaft Kranbauer Terex streicht 240 Stellen in Deutschland – Übernahme durch Chinesen...

Wirtschaft
Kranbauer Terex streicht 240 Stellen in Deutschland – Übernahme durch Chinesen droht

Der Kranhersteller Terex plant den Abbau von Jobs an vier deutschen Standorten. Wie die "Rheinische Post" berichtet, sollen in den Werken Uslar (Niedersachen) und Wetter (Westfalen) 160 Stellen wegfallen.

TEILEN
(Foto: Von AlfvanBeem - Eigenes Werk, CC0, Wikimedia)
Düsseldorf (ots) – Der Kranhersteller Terex plant den Abbau von Jobs an vier deutschen Standorten. Wie die “Rheinische Post” berichtet, sollen in den Werken Uslar (Niedersachen) und Wetter (Westfalen) 160 Stellen wegfallen.

Die Terex-Sprecherin habe gestern noch keine Aussagen dazu machen wollen, ob es zur Umsetzung des Jobabbaus auch betriebsbedingte Kündigungen geben soll. Noch sei der Zeitpunkt für eine Aussage zu früh, die Gespräche mit den Betriebsräten dazu liefen noch.

80 Jobs sind in Düsseldorf und Würzburg bedroht. Eine Sprecherin von Terex bestätigte dies. Außerdem werde geprüft, ein bestimmtes Kranmodell zusätzlich in einem Werk in China zu fertigen. Nach der Nachricht, dass der chinesische Konzern Zoomlion sein Übernahmeangebot erhöht habe, stieg gestern der Aktienkurs von Terex in den USA zeitweise um acht Prozent. Diese Übernahme würde die gewünschte Fusion mit dem finnischen Wettbewerber Konecranes gefährden.

Facebook Kommentare

TEILEN