Start Panorama Crime Verstoß gegen Betäubungsmittelgesetz Hannover-Südstadt: Polizei entdeckt Marihuana-Indoorplantage

Verstoß gegen Betäubungsmittelgesetz
Hannover-Südstadt: Polizei entdeckt Marihuana-Indoorplantage

Beamte des Polizeikommissariats Südstadt haben gestern in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Jordanstraße eine Indoorplantage entdeckt und insgesamt 41 Cannabispflanzen beschlagnahmt.

TEILEN
(Foto: nex24.com)

Hannover (ots) – Beamte des Polizeikommissariats Südstadt haben gestern gegen 17:45 Uhr in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Jordanstraße eine Indoorplantage entdeckt und insgesamt 41 Cannabispflanzen beschlagnahmt.

Zwei Funkstreifenwagenbesatzungen waren wegen Streitigkeiten in ein Mehrfamilienhaus in die Jordanstraße gerufen worden. Nach Ende des Einsatzes bemerkten sie beim Verlassen des Gebäudes starken Marihuanageruch aus einem benachbarten Haus. Der Geruch führte die Beamten schließlich zu einer Wohnung im ersten Obergeschoss. Nachdem vom Amtsgericht Hannover ein Durchsuchungsbeschluss erlassen wurde, fanden die Ermittler insgesamt 41 Cannabispflanzen unterschiedlicher Größe und Equipment zur Pflanzenaufzucht.

Gegen den 30-jährigen Wohnungsmieter – er war bei der Durchsuchung anwesend – leitete die Polizei ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Facebook Kommentare