Nachrichtenagenturen „Anadolu Ajansi“ unterzeichnet Kooperationsvertrag mit Jordaniens „Petra“

Nachrichtenagenturen
„Anadolu Ajansi“ unterzeichnet Kooperationsvertrag mit Jordaniens „Petra“

Der türkische Nachrichtenanbieter Anadolu Ajansi hat einen Kooperationsvertrag mit Petra, der staatlichen Nachrichtenagentur Jordaniens, unterzeichnet.

TEILEN
(Foto: aa)

Amman (nex) – Der türkische Nachrichtenanbieter Anadolu Ajansi hat einen Kooperationsvertrag mit Petra, der staatlichen Nachrichtenagentur Jordaniens, unterzeichnet.

Die Vertragsunterzeichnung fällt in denselben Zeitraum wie der erste offizielle Besuch des türkischen Ministerpräsidenten im haschemitischen Königreich. Metin Mutanoglu, der stellvertretende Geschäftsführer und Chefredakteur von Anadolu Ajansi, schloss die Vereinbarung am vergangenen Sonntag mit dem Petra-Geschäftsführer Faisal Al-Shboul.

Der Vertrag wurde in Amman in Anwesenheit des türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu, der die jordanische Hauptstadt am Sonntag besuchte, und seines Amtskollegen Abdullah Ensour unterzeichnet.

„Wir hoffen auf eine breitangelegte Zusammenarbeit zwischen den beiden Nachrichtenagenturen“, erklärte Mutanoglu während der Unterzeichnungszeremonie und fügte hinzu: „Wir wissen die Bedeutung der Nachrichtenagentur Petra sehr zu schätzen, die in der gesamten Region eine hohe Präsenz aufweist.“

 

Facebook Kommentare

TEILEN