Start Panorama Ausland Lukrative Beschäftigung Türkei: Festgenommene Bettlerin hat 34.000 TL auf dem Sparkonto

Lukrative Beschäftigung
Türkei: Festgenommene Bettlerin hat 34.000 TL auf dem Sparkonto

In der westanatolischen Stadt Usak überraschte eine festgenommene Bettlerin mit einem Sparbuch-Guthaben über 34 000 TL die Beamten.

TEILEN
(Foto: AA)

Uşak (nex) – In der türkischen Stadt Usak wurde eine Bettlerin auf frischer Tat ertappt. Sie trug ein Sparbuch mit einem Guthaben über 34 102 Lira (etwa 10 000 €) bei sich.

Die Beamten des Ordnungsamtes, die es auf Bettler im Stadtzentrum abgesehen hatten, nahmen insgesamt 12 Almosenheischende mit auf die Behörde. Bei der 70-jährigen Bettlerin Gülgizar G., die an der „Ulu Cami“-Moschee bettelte, wurde bei der anschließenden Kontrolle ein Sparbuch gefunden, das ein Guthaben über 34 102 Lira (etwa 10 000 €) aufwies.

Die Frau, die beteuerte, dass das Geld ihrer Tochter gehöre, versprach, nie wieder zu betteln.

Facebook Kommentare

TEILEN