Syrienkonflikt Syrien: Krankenhaus von “Ärzte ohne Grenzen” bombardiert

Syrienkonflikt
Syrien: Krankenhaus von “Ärzte ohne Grenzen” bombardiert

Berichte über mögliche Opfer wurden zunächst nicht bestätigt. Wer hinter der Attacke steckt, blieb unklar.

TEILEN
(Foto: dts)
In der nordsyrischen Provinz Idlib ist am Montag ein Krankenhaus der Hilfsorganisation “Ärzte ohne Grenzen” zerstört worden.
Nach Angaben der Hilfsorganisation wurde die Klinik in der Ortschaft Maarat al-Numan innerhalb weniger Minuten viermal getroffen. Es handele sich um einen gezielten Angriff auf eine Gesundheitseinrichtung, so ein Sprecher.
Berichte über mögliche Opfer wurden zunächst nicht bestätigt. Wer hinter der Attacke steckt, blieb unklar.

 

Facebook Kommentare

TEILEN