Wahlen INSA-Umfrage: Grüne in Baden-Württemberg erstmals vor CDU

Wahlen
INSA-Umfrage: Grüne in Baden-Württemberg erstmals vor CDU

In einer repräsentativen INSA-Umfrage kommen die Grünen in Baden-Württemberg auf 30,5 Prozent und ziehen damit erstmals an der CDU vorbei.

TEILEN
(Foto: Archiv dts)

Stuttgart (dts) – Knapp drei Wochen vor den Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt rutschen CDU und SPD nach einem Bericht der “Bild” in der Wählergunst weiter ab.

Demnach kommen die Grünen in einer repräsentativen INSA-Umfrage in Baden-Württemberg auf 30,5 Prozent und ziehen damit erstmals an der CDU vorbei. Die Christdemokraten liegen bei 30 Prozent (siehe unten). In Rheinland-Pfalz schrumpft der Vorsprung der CDU auf die SPD. Wäre am Sonntag Landtagswahl, kämen die regierenden Sozialdemokraten auf 33 Prozent, die CDU auf 35 Prozent. Wie “Bild” weiter schreibt, liegt die CDU in Sachsen-Anhalt aktuell mit 30 Prozent deutlich vorn. Die AfD zieht mit 17 Prozent erstmals an der SPD vorbei, die nur noch auf 16 Prozent der Stimmen kommt. Die Linkspartei liegt dort bei 21 Prozent. Für die repräsentativen Umfragen befragte INSA vom 19. bis 20. Februar in den drei Bundesländern jeweils mindestens 1000 Wahlberechtigte.

Die Fehlerabweichung liegt in Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt bei 2,8 Prozentpunkten, in Rheinland-Pfalz bei maximal drei Prozentpunkten. In allen drei Ländern ist mehr als ein Drittel der Wähler noch unentschlossen. Die Befragung wurde am 19. und 20. Februar durchgeführt.

 

Facebook Kommentare

TEILEN