"Vertrauen der Investoren verloren" Experte warnt vor neuer Banken-Krise

"Vertrauen der Investoren verloren"
Experte warnt vor neuer Banken-Krise

Das "Banksein" als solches sei "so teuer, dass Investoren zu Recht seine Nachhaltigkeit infrage stellen", kommentiert Burghof, der an der Universität Hohenheim lehrt, im Handelsblatt.

TEILEN
(Foto: dts)

Frankfurt/Main (dts) – Der Wissenschaftler Hans-Peter Burghof warnt vor einer neuen Bankenkrise. Im Interview mit dem “Handelsblatt” stellt er fest: “Die Geldhäuser haben das Vertrauen der Investoren verloren.” Das “Banksein” als solches sei “so teuer, dass Investoren zu Recht seine Nachhaltigkeit infrage stellen”, kommentiert Burghof, der an der Universität Hohenheim lehrt.

Neues Vertrauen würden Investoren erst gewinnen, wenn Banken wieder profitabler werden. Dafür gebe es Burghof zufolge zwei Wege. “Entweder der Wettbewerb wird reduziert, etwa durch Bankenfusionen. Alternativ muss die Regulierung maßvoller werden”, meint der Inhaber des Lehrstuhls für Bankwirtschaft und Finanzdienstleistungen. Der Datenhunger der Aufseher beispielsweise belaste besonders kleinere Institute. Zudem sieht er die Einmischung der Regulierer in die Geschäftsmodell der Banken kritisch.

Facebook Kommentare