Start Politik Ausland Todesfall bei Staatsbesuch „Yeni Akit“-Chefredakteur stirbt in Medina: Erdoğan bricht Staatsbesuch ab

Todesfall bei Staatsbesuch
„Yeni Akit“-Chefredakteur stirbt in Medina: Erdoğan bricht Staatsbesuch ab

Am Mittwoch starb der Chefredakteur der Zeitung „Yeni Akit“, Hasan Karakaya, in einem Hotel in Medina an einem Herzinfarkt. Er hatte den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan auf seiner Reise nach Saudi Arabien begleitet.

TEILEN
(Foto: Daily Sabah)

Ankara (nex) – Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan hat seinen Staatsbesuch in Saudi Arabien abgebrochen, um der Beerdigung des Chefredakteurs der Zeitung Yeni Akit, Hasan Karakaya, beiwohnen und den Angehörigen beistehen zu können. Der 58-jährige Karakaya, der Erdoğan bei der Visite begleitet hatte, erlitt am Mittwoch an der letzten Station des Besuches, in Medina, im Hotel einen tödlichen Herzinfarkt. Der Präsident brachte in einem Telefonat gegenüber der Ehefrau des Verstorbenen, Aysel Karakaya, sein Beileid zum Ausdruck. Der Leichnam von Karakaya wird mit dem Präsidenten-Sonderflugzeug TUR nach Istanbul gebracht. Premierminister Ahmet Davutoğlu würdigte den Verstorbenen als „tapferen Journalisten, der auch in unruhigen Zeiten offen seine Meinung geäußert hat“.

Facebook Kommentare