Fußball-Nachwuchs USA: Bald erster türkischer Fußballer im U-18-Nationalteam?

Fußball-Nachwuchs
USA: Bald erster türkischer Fußballer im U-18-Nationalteam?

Der 16-jährige Arda Bulut, dessen Eltern aus Ankara stammen, ist bereits jetzt einer der Topscorer seines Vereins San José. Nun ist er in der engeren Auswahl für den Nationalkader der US-amerikanischen U-18-Auswahl.

TEILEN
(Foto: Karar)

Sacramento (nex) – Der türkisch-amerikanische Nachwuchsfußballer Arda Bulut, der in der U.S. Development League für die U-16 von San José spielt, wurde ins Trainingscamp des U-18-Nationalteams der USA berufen, das am Samstag endete.

Im Anschluss daran soll der neue U.18-Trainer, der frühere iranische Assistenz-Nationaltrainer Omid Namazi, 20 Spieler der 36 in das Trainingslager eingeladenen Spieler für das U-18-Turnier in Argentinien auswählen, das Anfang März stattfinden wird.

Arda Bulut ist seit seinem 14. Lebensjahr im Nachwuchspool für potenzielle US-Nationalspieler. Sollte er nominiert werden, wäre er der erste türkisch-amerikanische Spieler, der für die US-Nationalmannschaft zum Einsatz kommt.

Arda Bulut ist als Jahrgang 1999 erst 16 Jahre alt. Er spielt im Sturm und hat mit dem U-14-Team der De Anza Force Academy in der Saison 2013/14 bereits 33 Treffer erzielt. Mit San Josés U-16-Mannschaft reichte es bereits für 14 Tore in 15 Spielen. Damit war Bulut einer der Topscorer seiner Liga. Im Vorjahr bot ihm die Meistermannschaft von der Stanford Universität ein Stipendium an, obwohl Arda erst 15 Jahre alt war. Arda Buluts Eltern kommen aus Ankara und arbeiten beide in San José.

Facebook Kommentare

TEILEN