Start Panorama Ausland Trauerfall in Koç Holding Türkei: Industriemagnat Mustafa Koç stirbt 55-jährig in Istanbul

Trauerfall in Koç Holding
Türkei: Industriemagnat Mustafa Koç stirbt 55-jährig in Istanbul

Der 55-jährige Leiter der Koç Holding, Mustafa Koç, starb nach einem Herzanfall, den er im eigenen Haus beim Trainieren erlitten hatte.

TEILEN
(Foto: sabah)

Istanbul (nex) – Wie aus dem Amerikanischen Hospital in Istanbul mitgeteilt wurde, ist der Leiter des bedeutendsten türkischen Industriekonglomerats, der Koç Holding, Mustafa Koç, am Donnerstag im Alter von 55 Jahren an den Folgen eines zu Hause erlittenen Herzanfalls gestorben.

Der Vorfall habe sich Medien zufolge ereignet, während Koç trainiert habe. Der Industriemagnat hat die Koç Holding, deren Tätigkeitsgebiet von Automobilen über Bauunternehmen bis hin zur Energiewirtschaft reicht, seit 2003 geleitet.

Er hatte die Unternehmensgruppe damals von seinem Vater Rahmi Koç, dem 84-jährigen Patriarchen der Familie, übernommen. Gegründet hatte die Gruppe sein 1996 verstorbener Großvater Vehbi im Jahre 1926. Mustafa Koç hinterlässt seine Frau Caroline und zwei Töchter.

Facebook Kommentare