Start Politik Ausland Syrien Syrische Regierung erklärt sich zu Friedensgesprächen bereit

Syrien
Syrische Regierung erklärt sich zu Friedensgesprächen bereit

Die syrische Regierung hat sich zur Teilnahme an den vom UN-Sicherheitsrat unterstützten Friedensgesprächen in Genf bereit erklärt. Das sagte der syrische Außenminister Walid al-Muallem der staatlichen Nachrichtenagentur SANA zufolge am Samstag dem UN-Gesandten Staffan de Mistura.

TEILEN
(Foto: dts)

Damaskus (dts/nex) – Die syrische Regierung hat sich zur Teilnahme an den vom UN-Sicherheitsrat unterstützten Friedensgesprächen in Genf bereit erklärt. Das sagte der syrische Außenminister Walid al-Muallem der staatlichen Nachrichtenagentur SANA zufolge am Samstag dem UN-Gesandten Staffan de Mistura.

Al-Muallem forderte demnach eine Liste der Oppositionsgruppen, die an den Verhandlungen teilnehmen sollen. Auch eine Liste der als terroristische Organisationen eingestuften Gruppierungen sei notwendig. Die Gespräche in Genf sind für Ende Januar angesetzt, ob sie zustande kommen, ist jedoch noch offen. Oppositionsgruppen verlangen, dass das Assad-Regime zuvor die Bombardierung und Belagerung von Städten beendet. Zudem belasten die Spannungen zwischen dem Iran und Saudi-Arabien die Verhandlungen, weil sie jeweils andere Seiten im Konflikt unterstützen.

In Syrien sind seit dem Ausbruch des Bürgerkriegs vor fast fünf Jahren mehr als 250.000 Menschen ums Leben gekommen.

Facebook Kommentare

TEILEN