Start Kultur Film Medienwelt Nina Kunzendorf: Das heute bekannte Fernsehen hört irgendwann auf

Medienwelt
Nina Kunzendorf: Das heute bekannte Fernsehen hört irgendwann auf

Als Gründe nennt die Schauspielerin unter anderem die sich verändernde finanzielle Situation.

TEILEN
(Foto: dts)

Berlin (dts) – Schauspielerin Nina Kunzendorf glaubt, dass dem Fernsehen eine grundlegende Veränderung bevorsteht: „Die Art von Fernsehen, die wir kennen, die wir gewohnt sind“, werde irgendwann aufhören, sagte Kunzendorf in einem Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. „Das wird nicht mehr lange so gehen.“ Als Gründe nennt die Schauspielerin unter anderem die sich verändernde finanzielle Situation.

„Natürlich schlägt es sich auf die Qualität eines Films nieder, ob man 24 oder 21 Tage Zeit hat zu drehen.“ Sie erlebe zudem immer wieder, dass Drehbücher nicht fertig seien. „Das liegt nicht daran, dass wir nicht tolle Autoren haben, im Gegenteil, die bekommen meist nur nicht die Zeit bezahlt, die es braucht, um Bücher sorgfältig zu entwickeln und zu schreiben“, so die 44-Jährige. „Ich hoffe sehr, dass sich die Machtverhältnisse wieder zugunsten der eigentlichen Macher, der Kreativen, der Erzähler – damit meine ich allen voran die Autoren und Regisseure – verändern.“

Facebook Kommentare

TEILEN