Start Panorama Rauchen gefährdet Gesundheit E-Zigarette explodiert: Kölner verliert acht Zähne

Rauchen gefährdet Gesundheit
E-Zigarette explodiert: Kölner verliert acht Zähne

Schwer verletzt wurde ein 20-Jähriger aus Köln, als beim Ziehen an seiner neu zusammengebauten E-Zigarette diese unvorhergesehen explodierte.

TEILEN
Bild: pixabay; CC0 Public Domain

Köln (nex) – Ein 20-jähriger Kölner ist am Samstag bei der Explosion seiner E-Zigarette schwer verletzt worden. Dies berichtet die dpa. Dabei habe das Opfer schwere Schnitt- und Brandwunden im Gesicht erlitten. Infolge der Detonation habe der Mann zudem insgesamt acht Zähne verloren. Die Ersatzteile, um seine E-Zigarette zusammenzubauen, habe das Opfer erst kurz zuvor erstanden. Auch ein Akku sei darunter gewesen.

Die Explosion habe sich der dpa zufolge beim Ziehen an der Zigarette ereignet. Es soll nicht der erste Zwischenfall dieser Art sein. Bereits vor vier Jahren habe eine explodierende E-Zigarette, so heißt es ebenfalls in der Bezug habenden dpa-Meldung, bei einem Mann im US-Bundesstaat Florida ähnliche Verletzungen hervorgerufen und zudem noch dessen Haus in Brand gesetzt. Ein Risiko bestehe Experten zufolge vor allem bei Eigenbauprodukten aus Ersatzteilen unterschiedlicher Herkunft.

Facebook Kommentare

TEILEN