Start Politik Ausland PKK-Terror in der Türkei Diyarbakır: PKK zündet Sprengsatz während der Zeugnisverteilung –...

PKK-Terror in der Türkei
Diyarbakır: PKK zündet Sprengsatz während der Zeugnisverteilung – drei Schüler verletzt

Die terroristische PKK hat in der Provinz Diyarbakır einmal mehr Kinder ins Visier genommen: Drei Grundschüler wurden bei einem Anschlag verletzt.

TEILEN
(Foto: Çelebi Eser Grundschule Diyarbakir. Haber)

Diyarbakır (nex) – Die terroristische PKK hat am Freitagmorgen nahe einer Schule in der südöstlichen Provinz Diyarbakır einen improvisierten Sprengkörper zur Detonation gebracht. Dabei wurden drei Schüler verletzt. Dies berichtete die Doğan Nachrichtenagentur.

Die Explosion ereignete sich am Morgen des 22. Januar an der Nuriye Eser Grundschule im Bezirk Bağlar in der Provinz Diyarbakır während der Zeugnisverteilung am Ende des letzten Schultages des Wintersemesters.

Drei Schüler wurden verwundet und mussten ins staatliche Krankenhaus von Diyarbakır gebracht werden. Die Behörden haben eine Untersuchung bezüglich der Explosion gestartet. Sicherheitskräfte gehen davon aus, dass der Anschlag die Handschrift der PKK trägt.

Facebook Kommentare