"Prozess der natürlichen Annäherung" “Die Piratenpartei ist tot”: 35 Ex-Piraten unterstützen jetzt...

"Prozess der natürlichen Annäherung"
“Die Piratenpartei ist tot”: 35 Ex-Piraten unterstützen jetzt die Linke

Die Linke wird im Berliner Abgeordnetenhaus-Wahlkampf in den kommenden Monaten von namhaften Ex-Piraten unterstützt. Die Grünen kamen für Ex-Pirat Delius nicht infrage: "Dort gibt es mehr Angst vor Neuen."

TEILEN
(Foto: die Linke/youtube)

Berlin (dts) – Die Linke wird im Berliner Abgeordnetenhaus-Wahlkampf in den kommenden Monaten von namhaften Ex-Piraten unterstützt: Am Donnerstag haben sich 35 einstige Piraten mit dem Aufruf “Die Piratenpartei ist tot” an die Öffentlichkeit gewandt. Der Berliner Piraten-Fraktionschef Martin Delius ist Kopf des Aufrufs, im Tagesspiegel-Interview sagte er: “In vielen Fragen war das ein Prozess der natürlichen Annäherung.” Die Piraten seien politisch keine Hilfe mehr gewesen.

“Wir werden in der Linken keine neue Strömung aufmachen, wir Ex-Piraten verstehen uns eher als loses Netzwerk. Ich habe den Eindruck, bei den Linken gibt es einen großen Willen zur Öffnung.” Berliner Linken-Landeschef Klaus Lederer sagte: “Ich wollte immer, dass sich die Linke öffnet. Der Blick zurück hilft nicht, auch nicht auf die Lage in den 70er oder 80er Jahren.” Die Grünen kamen für Ex-Pirat Delius nicht infrage: “Dort gibt es mehr Angst vor Neuen.”

 

Facebook Kommentare