Start Panorama Ausland Times Rating Bildungsstandort: Zwei türkische Privatuniversitäten unter den Top 10 der Welt

Times Rating
Bildungsstandort: Zwei türkische Privatuniversitäten unter den Top 10 der Welt

Das Magazin Times Higher Education hat die 20 besten Privatuniversitäten gelistet und unter den Top sind dabei die Koç- und die Sabancı-Universität. In die Wertung kamen alle Einrichtungen mit weniger als 5000 Studenten und mindestens vier Fachrichtungen.

TEILEN
(Foto: Daily)

London (nex) – Zwei türkischen Bildungseinrichtungen ist es gelungen, einen prestigeträchtigen Rang in den Top 10 der weltweit besten Kleinuniversitäten zu ergattern.

Sowohl die Koç als auch Sabancı Universität wurden als zwei bedeutende Privatuniversitäten in Istanbul in der Liste des Times-Magazins für höhere Bildung genannt, das weithin als führende Publikation für höhere Bildung im Vereinigten Königreich gilt, und das die Wertung für das akademische Jahr 2016/17 am Montag veröffentlichte.

Koç belegte den achten und Sabancı den zehnten Platz in dem Ranking aller privater Kleinuniversitäten, wobei all jene in Betracht kamen, die weniger als 5000 Studenten haben, aber dennoch gleichzeitig in mehr als vier Disziplinen lehren und forschen. An der Spitze der Liste, die bis Platz 20 reicht, steht das California Institute of Technology (Caltech).

Insgesamt kommen fünf der besten 20 kleinen Privatuniversitäten aus den USA und acht aus Europa. Das Magazin merkte an, dass Koç eine von nur drei Universitäten in der Liste war, die alle sechs Bereiche der Humanwissenschaften abdecke, Medizin, Ingenieurwissenschaften und Technologie, Physik, Geisteswissenschaften und Sozialwissenschaften.

„Türkische Einrichtungen sind im Ranking der besten Kleinuniversitäten der Welt 2016 gut repräsentiert. In einer Reihe mit Caltech zeigen sie, dass Weltklassebildung auch an kleineren Instituten machbar ist und das unabhängig vom Standort“, erklärte Phil Baty, der Ratings-Redakteur bei der Times Higher Education. „Wenn es um Universitäten geht, macht die Größe etwas aus. Einige kommen mit den großen am besten zurecht, aber für andere ist eine kleine Universität die beste Option.“ Kleine Universitäten würden den Studenten ein vertraulicheres Umfeld bieten, mit mehr Aufmerksamkeit aufseiten der Dozenten „und – seien wir ehrlich – auch den besseren Chancen für Studenten, Zeit mit Starprofessoren zu verbringen, die an großen Universitäten einfach zu beschäftigt sein können“, ergänzte Baty.

Facebook Kommentare