Start Wirtschaft Fluglinien Air Berlin vor Rückzieher: Langstreckenflug nach Dallas auf dem Prüfstand

Fluglinien
Air Berlin vor Rückzieher: Langstreckenflug nach Dallas auf dem Prüfstand

Angesichts der prekären Finanzsituation will Air Berlin ihre Expansion auf der Langstrecke noch einmal überdenken. Die für den Sommer geplante Langstreckenlinie nach Dallas/Texas soll deshalb vorerst noch nicht eingeführt werden.

TEILEN
(Foto: dts)

Berlin (dts) – Die angeschlagene Fluggesellschaft Air Berlin überlegt derzeit, die für den Sommerflugplan angekündigte Langstreckenverbindung von Düsseldorf nach Dallas in den USA doch nicht zu starten. Das berichtet „Handelsblatt-Online“ am Freitag. Ein Unternehmenssprecher bestätigte die Informationen auf Anfrage.

Eine Entscheidung gebe es aber noch nicht. Dallas ist Teil der von Air-Berlin-Chef Stefan Pichler im November groß angekündigten Expansion auf der Langstrecke. Von Ende März an, dem Beginn des Sommerflugplans, will die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft von Düsseldorf aus neue Ziele wie Dallas, Boston und San Francisco sowie Havanna auf Kuba anfliegen. Später sollen von der Basis in Berlin weitere Langstreckenziele in den Flugplan aufgenommen werden. Außer den Touristen zielt Pichler mit dem Ausbau verstärkt auf Geschäftsreisende, weil dort bessere Preise zu erzielen sind. Er will den Umsatz mit diesen Vielfliegern in den kommenden drei Jahren verdoppeln. Dazu will Pichler unter anderem mehr große XL-Sitze anbieten.

Facebook Kommentare