Start Panorama Gesellschaft TNS Forschung Umfrage: Mehrheit sieht durch Flüchtlingskrise Sicherheit bedroht

TNS Forschung
Umfrage: Mehrheit sieht durch Flüchtlingskrise Sicherheit bedroht

Eine Mehrheit der Deutschen fürchtet, dass die große Zahl von Flüchtlingen die innere Sicherheit im Land gefährden könnte.

TEILEN
(Foto: dts)

Berlin (dts) – Eine Mehrheit der Deutschen fürchtet, dass die große Zahl von Flüchtlingen die innere Sicherheit im Land gefährden könnte. Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Forschung für das Nachrichten-Magazin Der „Spiegel“ glauben 54 Prozent der Bundesbürger, dass wegen des Zustroms die Terrorgefahr im Land steigt. 51 Prozent sorgen sich, dass die Zahl der Straftaten zunehmen wird.

84 Prozent der Deutschen sind der Auffassung, dass die hohe Zahl von Flüchtlingen Deutschland nachhaltig verändert. Zugleich unterstützt die Hälfte der Deutschen die Entscheidung von Kanzlerin Angela Merkel von Anfang September, in Ungarn festsitzende Flüchtlinge nach Deutschland einreisen zu lassen. Nach der Umfrage für den „Spiegel“ meinen 50 Prozent der Bundesbürger, dass der Beschluss richtig war. 42 Prozent halten ihn für falsch.

Facebook Kommentare

TEILEN