Atlantisches Bündnis NATO: Zwei wichtige Posten künftig mit Türken besetzt

Atlantisches Bündnis
NATO: Zwei wichtige Posten künftig mit Türken besetzt

Mit Tacan Ildem und Burcu San werden künftig zwei Funktionsträger aus der Türkei bedeutende Posten innerhalb des Militärbündnisses übernehmen. Tacan wird Vize-Generalsekretär, Burcu San wird Direktorin für NATO-Operationen.

TEILEN
(Foto. trt)

Brüssel (nex) – Wie der Nachrichtensender TRT mitteilt, haben zwei Türken wichtige Posten bei der NATO übernommen.

Künftig wird der bislang als ständiger Botschafter der Türkei bei der OSZE tätige Tacan Ildem als dritter Türke in der Geschichte des Bündnisses das Amt des Vize-Generalsekretärs der NATO übernehmen und damit für die öffentliche Diplomatie des NATO-Generalsekretärs zuständig sein.

Die öffentliche Diplomatie nimmt eine bedeutende Funktion im Zusammenhang mit der Übermittlung von strategischen und politischen Botschaften über die Aktivitäten des Nordatlantikpaktes aus. Burcu San übernimmt wiederum das Direktorat für NATO-Operationen.

Dieses ist für die politische Verwaltung der Operationen der Allianz zuständig. Damit werden das Krisenmanagement und Übungen für den Schutz des Friedens zu seinen Aufgabenbereichen gehören. San ist die erste Türkin, der ein Direktorat bei der NATO übernimmt.

Facebook Kommentare