Bluttat in Sachsen Mord am helllichten Tag in Leipzig – Täter noch...

Bluttat in Sachsen
Mord am helllichten Tag in Leipzig – Täter noch flüchtig

Ein bewaffneter und als gefährlich geltender Unbekannter, der in Leipzig einen 52-Jährigen erschossen haben soll, ist noch flüchtig. Er soll der Polizei zufolge in einer dunklen Limousine mit österreichischem Kennzeichen unterwegs gewesen sein.

TEILEN
(Foto: dts)

Leipzig (dts) – In Leipzig ist am Donnerstagmittag ein 52-Jähriger von einem Unbekannten erschossen worden. Nach der Tat sei der offenbar allein agierende Täter mit einer dunklen Limousine mit österreichischem Kennzeichen geflüchtet, teilte die Polizei mit. Polizei und Staatsanwaltschaft haben Ermittlungen wegen Mordes aufgenommen und in diesem Zusammenhang am Tatort umfangreiche kriminaltechnische Maßnahmen getroffen sowie eine Fahndung nach dem flüchtigen Täter beziehungsweise dem von ihm genutzten Fahrzeug initiiert.

Der Täter sei mit hoher Wahrscheinlichkeit weiterhin bewaffnet und bereit, die Waffe einzusetzen, teilten die Beamten weiter mit. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar.

Facebook Kommentare

TEILEN