Start Sport Fußball Fußball-Bundesliga Jens Lehmann im Interview: „Pep Guardiola sollte gehen“

Fußball-Bundesliga
Jens Lehmann im Interview: „Pep Guardiola sollte gehen“

In einem Interview erklärte der langjährige deutsche Nationaltorhüter Jens Lehmann, warum es besser wäre, wenn Bayern-Trainer Pep Guardiola die Bundesliga verlässt.

TEILEN
(Foto: dts)

Jens Lehmann im Interview: „Pep Guardiola soll gehen“

München (nex) – In einem Interview mit „Bild“ erklärte der langjährige deutsche Nationaltorhüter Jens Lehmann, es wäre im Interesse einer spannenderen Bundesliga besser, wenn Bayern-Trainer Pep Guardiola den Verein verlassen würde.

Die derzeitige Mannschaft des FC Bayern München sei die beste, die jemals aufgelaufen sei. „Der Triple-Gewinn unter Jupp Heynckes war schon unglaublich. Pep Guardiola hat die Bayern noch mal auf eine andere Stufe gehoben“, erklärte Lehmann. Derzeit wird über einen Abgang des katalanischen Startrainers zum Ende der diesjährigen Bundesliga-Saison spekuliert.

Eine Entscheidung in dieser Sache wird, so heißt es auf der Plattform von t-online.de, noch vor Weihnachten erwartet. Ein Abgang Pep Guardiolas würde die Liga spannender machen, weil ein adäquater Nachfolger kaum zu finden sei, erklärte Lehmann. Bis dahin solle der überlegen die Bundesligatabelle anführende FC Bayern versuchen, die Bundesliga-Saison ungeschlagen durchzuziehen, „weil man damit Geschichte schreibt“. Der frühere Nationaltorhüter hat dies bereits 2003/04 mit dem FC Arsenal in England geschafft. Aus den bisherigen 14 Saisonspielen haben die Bayern 13 Siege geholt und nur beim 0:0 in Frankfurt Punkte abgegeben. Der 46-jährige Lehmann selbst ließ im Interview Interesse an einer möglichen Trainertätigkeit beim krisengeschüttelten VfB Stuttgart erkennen.

Facebook Kommentare

TEILEN