Start Panorama Ausland Weihnachtsbotschaft aus Ankara Erdoğan an türkische Christen: „Vielfalt der Religionen und Kulturen...

Weihnachtsbotschaft aus Ankara
Erdoğan an türkische Christen: „Vielfalt der Religionen und Kulturen ist Anatoliens Reichtum“

Präsident Recep Tayyip Erdoğan hat in seiner Weihnachtsbotschaft an Christen in der Türkei und der Welt die religiöse Vielfalt Anatoliens gepriesen. Für Diskriminierung jedweder Art sei in der Türkei kein Platz und man werde auch weiter ein sicherer Hafen für Flüchtlinge sein.

TEILEN
(Foto: TRT)

Ankara (nex) – Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan hat den türkischen Christen zum Weihnachtsfest gratuliert. Dies geht aus einer Erklärung auf der Webseite des türkischen Präsidialamtes hervor. In seiner Ansprache betonte Erdoğan dabei, dass auf den anatolischen Territorien seit Jahrhunderten unterschiedliche Kulturen und Religionen in Frieden sowie Brüderlichkeit zusammengelebt hätten. Diskriminierung jedweder Art habe im Zivilisationsbecken Anatolien nie eine Grundlage gefunden. Die Türkei sei gegen jede Art von Diskriminierung und Rassismus, unterstrich Erdoğan und betonte, dass im Rahmen der Werte der Zivilisation die Existenz unterschiedlicher Religionen und Kulturen als ein Reichtum betrachtet werde.

Anatolien habe seit jeher vor Konflikten, Kriegen, Grausamkeit und Unterdrückung geflohenen Menschen ein schützendes Dach und einen sichere Hafen geboten. In seiner Botschaft wünschte Erdoğan allen türkischen Bürgern der unterschiedlichen christlichen Konfessionen, Traditionen und Kirchen ein frohes Weihnachtsfest in Einheit und Gemeinsamkeit. Ferner habe Staatspräsident Erdoğan allen Christen auf der Welt zum heiligen Fest gratuliert, heißt es in der Erklärung der Pressezentrale des Staatspräsidiums.

 

 

Mehr zum Thema:

Facebook Kommentare