Start Sport Fußball 1. Bundesliga Bayer Leverkusen nimmt Borussia Mönchengladbach auseinander

1. Bundesliga
Bayer Leverkusen nimmt Borussia Mönchengladbach auseinander

Am 16. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Bayer Leverkusen einen Kantersieg über Borussia Mönchengladbach errungen.

TEILEN
(Foto: screenshot/bayer04.de)

Leverkusen (dts) – Am 16. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Bayer Leverkusen einen Kantersieg über Borussia Mönchengladbach errungen: Die Werkself gewann mit 5:0. Leverkusen kontrollierte die Partie von Beginn an, kam gegen kompakt stehende Gladbacher aber zunächst kaum zu Chancen. In der 30. Minute überwand Hilbert die Defensiv-Abteilung mit einer präzisen Flanke auf Kießling, der zum 1:0 traf.

In der 55. Minute scheiterte Gladbachs Raffael mit einem direkten Freistoß am Pfosten und einem möglichen Ausgleich. Zu diesem Zeitpunkt lieferten sich beide Seiten eine ausgeglichene Partie. In der 63. Minute traf Hernández nach einer Vorlage per Hacken-Trick von Kießling zum 2:0. Nur drei Minuten später war das Doppelpack perfekt: Kießling traf nach einer Ecke zum 3:0. In der 75. Minute leitete Hernández ein weiteres Doppelpack ein: Zunächst erhöhte er auf 4:0 gegen ein sich auflösendes Gladbacher Spiel.

Nur eine Minute später traf er erneut nach einer Hereingabe von der rechten Seite von Bellarabi. Damit riss die Serie von Gladbachs Trainer Schubert, der die erste Bundesliga-Niederlage seit Amtsantritt kassierte. Gladbach fällt durch die Niederlage auf Platz fünf, Leverkusen steigt auf Rang sechs.

Facebook Kommentare

TEILEN