Leipzig Ausschreitungen bei rechtsextremer Kundgebung in Leipzig

Leipzig
Ausschreitungen bei rechtsextremer Kundgebung in Leipzig

Bei Demonstrationen in Leipzig ist es am Samstag zu Ausschreitungen gekommen. Nach Angaben der Polizei gab es körperliche Auseinandersetzungen zwischen Teilnehmern einer rechtsextremen Kundgebung und Gegendemonstranten. Zudem habe es "massive Angriffe" auf Beamte gegeben.

TEILEN
(Foto: Screenshot/youtube)

Leipzig (dts) – Bei Demonstrationen in Leipzig ist es am Samstag zu Ausschreitungen gekommen. Nach Angaben der Polizei gab es körperliche Auseinandersetzungen zwischen Teilnehmern einer rechtsextremen Kundgebung und Gegendemonstranten. Auch Steine und Pyrotechnik seien geworfen worden.

Zudem habe es “massive Angriffe” auf Beamte gegeben. Die Polizei habe Wasserwerfer eingesetzt, mehrere Menschen seien verletzt worden. Bereits in der Nacht zum Samstag waren an mehreren Stellen im Stadtgebiet Autoreifen, Absperrungen und Mülltonnen angezündet worden, das Büro eines Landtagsabgeordneten der Linkspartei wurde mit Pflastersteinen angegriffen.

Facebook Kommentare

TEILEN