Klimapolitik Obama will Pipeline-Projekt “Keystone XL” ablehnen

Klimapolitik
Obama will Pipeline-Projekt “Keystone XL” ablehnen

Die 1.900 Kilometer lange Pipeline diene nicht den nationalen Interessen und würde die "US-Führerschaft im Kampf gegen den Klimawandel untergraben", hieß es in Washington.

TEILEN
(Foto: dts)

Washington (dts) – US-Präsident Barack Obama will keine Genehmigung für das Pipeline-Projekt “Keystone XL” erteilen. Die 1.900 Kilometer lange Pipeline diene nicht den nationalen Interessen und würde die “US-Führerschaft im Kampf gegen den Klimawandel untergraben”, hieß es in Washington. Das US-Außenministerium hatte sich nach einer Prüfung gegen eine Genehmigung ausgesprochen: “Ich stimme mit dieser Entscheidung überein”, so Obama.

Umweltschützer hatten das Projekt seit langem kritisiert. Die Pipeline sollte von der kanadischen Provinz Alberta quer durch die USA bis nach Texas führen.

Facebook Kommentare

TEILEN