1. Bundesliga Noch ein Schützenfest der Bayern: München schlägt Stuttgart 4:0

1. Bundesliga
Noch ein Schützenfest der Bayern: München schlägt Stuttgart 4:0

Am zwölften Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der FC Bayern den VfB Stuttgart mit 4:0 geschlagen. Die Schwaben gingen überraschend offensiv in die Partie und setzten die Bayern früh unter Druck. Dadurch öffneten sich Räume, die Robben nach einem Konter in der elften Minute zum 1:0 nutzen konnte.

TEILEN
(Foto: dts)

München (dts) – Am zwölften Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der FC Bayern den VfB Stuttgart mit 4:0 geschlagen. Die Schwaben gingen überraschend offensiv in die Partie und setzten die Bayern früh unter Druck. Dadurch öffneten sich Räume, die Robben nach einem Konter in der elften Minute zum 1:0 nutzen konnte.

In der 17. Minute erhöhte Costa auf 2:0 für den Rekordmeister. Danach bestimmten die Gastgeber die Begegnung nach Belieben. Lewandowski traf in der 37. Minute auf 3:0. Müller erhöhte nur drei Minuten später auf 4:0. In der zweiten Hälfte traten die Schwaben defensiver auf und bemühten sich um Schadensbegrenzung. München scheiterte in der 52. Minute an einem weiteren Tor, als Robben einen Lupfer knapp über das Tor setzte. Der starke Stuttgarter Schlussmann Tytoń verhinderte mehrfach mit einer starken Leistung eine noch deutlichere Niederlage. In den übrigen Spielen unterlag Leverkusen Köln mit 1:2, Gladbach und Ingolstadt trennten sich torlos, Mainz siegte gegen Wolfsburg 2:0 und Hoffenheim und Frankfurt trennten sich 0:0. Am Abend folgt noch die Partie zwischen Darmstadt und Hamburg. Anpfiff ist um 18.30 Uhr.

Facebook Kommentare

TEILEN