Start Panorama Ausland Absturz von Flug 7K9268 London setzt nach Flugzeugabsturz Flüge von Scharm el-Scheich...

Absturz von Flug 7K9268
London setzt nach Flugzeugabsturz Flüge von Scharm el-Scheich aus

Nach dem Absturz einer russischen Passagiermaschine auf der Sinai-Halbinsel hat Großbritannien alle Flüge vom ägyptischen Urlauberort Scharm el-Scheich bis auf Weiteres ausgesetzt.

TEILEN
British Airways (Foto: pixabay/skeeze)

London (dts) – Nach dem Absturz einer russischen Passagiermaschine auf der Sinai-Halbinsel hat Großbritannien alle Flüge vom ägyptischen Urlauberort Scharm el-Scheich bis auf Weiteres ausgesetzt. Man könne nicht ausschließen, dass das Flugzeug durch eine Bombe zum Absturz gebracht worden sei, teilte das Amt des britischen Premierministers David Cameron am Mittwoch mit. Britische Flugsicherheitsexperten sollen nun die Sicherheitsvorkehrungen am Flughafen vor Ort überprüfen.

In der vergangenen Woche war ein Airbus 321 mit 224 Menschen an Bord auf dem Weg vom Ferienort Scharm el-Scheich nach Sankt Petersburg aus noch ungeklärter Ursache abgestürzt.

Facebook Kommentare

TEILEN