Start Panorama Gesellschaft Pegida Jahrestag der Reichspogromnacht: Tausende demonstrieren in Dresden

Pegida
Jahrestag der Reichspogromnacht: Tausende demonstrieren in Dresden

In Dresden haben am 77. Jahrestag der nationalsozialistischen Pogromnacht trotz heftiger Kritik erneut Tausende Anhänger der Pegida-Bewegung demonstriert.

TEILEN
Pegida (Foto: dts)

Dresden (dts) – In Dresden haben am 77. Jahrestag der nationalsozialistischen Pogromnacht trotz heftiger Kritik erneut Tausende Anhänger der Pegida-Bewegung demonstriert. Nach Angaben der studentischen Initiative „Durchgezählt“ nahmen 7.000 bis 8.500 Menschen an der Kundgebung des Bündnisses teil, zwischen 4.000 und 6.000 Menschen protestierten demnach gegen die Bewegung. Im Vorfeld hatten Gegner angesichts des sensiblen Datums ein Verbot der Pegida-Kundgebung gefordert, die Stadt Dresden teilte jedoch mit, dass man keine rechtliche Handhabe für ein Verbot habe.

Pegida-Mitbegründer Lutz Bachmann rief die Demonstranten in seiner Eröffnungsrede zu ruhigem Gedenken „ohne Parolen, ohne Geschrei“ auf. Auch in anderen deutschen Städten gab es Demonstrationen.

Facebook Kommentare

TEILEN