Start Politik Ausland Netanyahu trifft Obama Israel: Netanyahu will fünf Milliarden an Militärhilfe von Barack...

Netanyahu trifft Obama
Israel: Netanyahu will fünf Milliarden an Militärhilfe von Barack Obama

Der Premierminister Israels, Benjamin Netanyahu, wird am kommenden Montag im Weißen Haus mit US-Präsident Barack Obama zusammentreffen. Dabei wird Netanyahu versuchen, seinen transatlantischen Verbündeten davon zu überzeugen, dem Land angesichts neuer Bedrohungslagen mehr an Militärhilfe zu gewähren.

TEILEN
(Foto: Anadolu Ajansi)

Jerusalem (nex) – Israels Premierminister Benjamin Netanyahu wird am kommenden Montag zum mittlerweile 16. Mal in dessen mittlerweile fast siebenjähriger Amtszeit mit US-Präsident Barack Obama zusammentreffen. Israelischen Medien zufolge wird es bei den Gesprächen in Washington um Militärhilfe für den US-Verbündeten und um den andauernden Konflikt zwischen Israel und Palästina gehen. Der Jerusalem Post zufolge hofft Netanyahu darauf, zusätzlich zwei Milliarden US-Dollar an Militärhilfe für Israel sichern zu können.

„Israel will jetzt ein auf mehrere Jahrzehnte fixiertes Sicherheitspaket im Umfang von jährlich fünf Milliarden US-Dollar schnüren, das 2017 in Kraft treten und eine Steigerung gegenüber der letzten Drei-Milliarden-Paketlösung darstellen soll“, wird eine israelische Quelle aus dem Sicherheitsapparat in der Jerusalem Post zitiert. „Nachdem der Iran seine Positionen in Syrien verstärkt hat, ist seine Armee in der Region stärker geworden.“ Israel ist zudem noch weiteren Sicherheitsrisiken ausgesetzt. Neben der Hisbollah im Norden und der Hamas in Gaza gewinnt nun auch der so genannte „Islamische Staat“ (IS) in Gaza und im Sinai an Terrain.

Facebook Kommentare