Start Panorama Lufthansa-Streik Flugbegleiter wollen Lufthansa bis Freitag bestreiken

Lufthansa-Streik
Flugbegleiter wollen Lufthansa bis Freitag bestreiken

Die Lufthansa-Flugbegleiter wollen bis zum Freitag in den Arbeitsausstand treten. Die Kranich-Airline werde an den Flughäfen Frankfurt, München und Düsseldorf bestreikt, teilte die Gewerkschaft Ufo am Dienstag mit.

TEILEN
(Foto: dts)

Frankfurt/Main (dts) – Die Lufthansa-Flugbegleiter wollen bis zum Freitag in den Arbeitsausstand treten. Die Kranich-Airline werde an den Flughäfen Frankfurt, München und Düsseldorf bestreikt, teilte die Gewerkschaft Ufo am Dienstag mit. Demnach sollen die Flugbegleiter auf der gesamten Flotte, also sowohl auf Kurz- als auch auf Langstreckenflügen, die Arbeit niederlegen.

Unterdessen geht die Lufthansa juristisch gegen die Arbeitsniederlegungen vor und hat bei den Arbeitsgerichten Düsseldorf und Darmstadt einstweilige Verfügungen eingereicht. Das Gericht in Darmstadt könnte noch am Dienstagabend eine Entscheidung treffen, hieß es. Nach Ansicht der Fluglinie sind die Streikforderungen der Gewerkschaft Ufo unbegründet und unzulässig. In dem Tarifstreit geht es um die Alters- und Übergangsversorgung der rund 19.000 Lufthansa-Flugbegleiter.

Facebook Kommentare

TEILEN