Start Politik Deutschland Arbeitsmarkt Rentenversicherungspräsident Reimann: “Flüchtlinge könnten Rentenkasse entlasten”

Arbeitsmarkt
Rentenversicherungspräsident Reimann: “Flüchtlinge könnten Rentenkasse entlasten”

Eine zügige Integration der Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt kann nach Einschätzung des Präsidenten der Deutschen Rentenversicherung, Axel Reimann, zur Entlastung der Rentenkasse beitragen. "Alles, was für zusätzliche Beschäftigung sorgt, ist positiv für die Rentenversicherung, weil das die Einnahmen erhöht", so Reimann.

TEILEN
(Foto: dts)

Berlin (dts) – Eine zügige Integration der Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt kann nach Einschätzung des Präsidenten der Deutschen Rentenversicherung, Axel Reimann, zur Entlastung der Rentenkasse beitragen. “Alles, was für zusätzliche Beschäftigung sorgt, ist positiv für die Rentenversicherung, weil das die Einnahmen erhöht”, sagte Reimann der “Saarbrücker Zeitung” (Freitagausgabe). Nach einer Faustformel würden 100.000 zusätzliche Beschäftigte pro Jahr etwa 500 Millionen Euro extra in die Rentenkasse bringen, rechnete Reimann vor.

“Auf längere Sicht resultieren daraus allerdings auch Leistungsansprüche.” Grundsätzlich sei es aber so, dass dafür zunächst einmal mindestens fünf Jahre lang Beiträge gezahlt werden müssten. “Kurzfristig entstehen der Rentenversicherung also keine Belastungen”, so Reimann.

Facebook Kommentare

TEILEN