Start Politik Ausland Merkel zu Besuch in Istanbul Merkel will sich für Visa-Erleichterungen für Türken...

Merkel zu Besuch in Istanbul
Merkel will sich für Visa-Erleichterungen für Türken einsetzen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bei ihrem Besuch in der Türkei angeboten, den beschleunigten Visaprozess für türkische Bürger zu unterstützen. "Im Gegenzug erwarten wir die schnellere Einführung des Rückübernahmeabkommens", sagte Merkel am Sonntag nach einem Treffen mit dem türkischen Regierungschef Ahmet Davutoglu in Istanbul.

TEILEN
(Foto: trt)

Istanbul (dts/nex) – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bei ihrem Besuch in der Türkei angeboten, den beschleunigten Visaprozess für türkische Bürger zu unterstützen. “Im Gegenzug erwarten wir die schnellere Einführung des Rückübernahmeabkommens”, sagte Merkel am Sonntag nach einem Treffen mit dem türkischen Regierungschef Ahmet Davutoglu in Istanbul.

Damit würde sich die Türkei verpflichten, Menschen, die illegal in die EU eingereist sind, wieder aufzunehmen. Merkel kündigte zudem eine stärkere finanzielle Unterstützung für die Türkei an. Das Land habe bisher für die große Leistung der Betreuung von über 2 Millionen Flüchtlingen wenig internationale Hilfe bekommen, so Merkel.

Nach einem Treffen der Bundeskanzlerin mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan wurde bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mitgeteilt, es seien neben der Lastenteilung bei der Flüchtlingsfrage die Arbeiten zu den Türkei-EU-Kapiteln erörtert worden. Die Kanzlerin sprach sich für die Eröffnung weiterer Kapitel im EU-Beitrittsprozess der Türkei aus und nannte die Bereiche Wirtschaft und Justiz.

Weiter sagte Merkel, sie habe mit dem türkischen Staatspräsidenten die Terrorbekämpfung und die Notwendigkeit einer politischen Lösung in Syrien besprochen. Dies seien wichtige Themen, die beide Länder betreffen, und man habe sich geeinigt, dass diese beiden Themen in Zukunft auf bilateraler Ebene erörtert werden müssen.

Facebook Kommentare

TEILEN