Nach Absturz des russischen Airbus Lufthansa umfliegt aus Sicherheitsgründen den Sinai

Nach Absturz des russischen Airbus
Lufthansa umfliegt aus Sicherheitsgründen den Sinai

Die Lufthansa ändert wegen des Absturzes der russischen Passagiermaschine in Ägypten ihre Flugrouten. Kurz nach dem Unglück sei entschieden worden, dass "die Lufthansa die Sinai-Halbinsel aus Sicherheitsgründen zunächst nicht mehr überfliegt", erklärte eine Lufthansa-Sprecherin.

TEILEN
(Foto: dts)

Berlin (dts) – Die Lufthansa ändert wegen des Absturzes der russischen Passagiermaschine in Ägypten ihre Flugrouten. Kurz nach dem Unglück sei entschieden worden, dass “die Lufthansa die Sinai-Halbinsel aus Sicherheitsgründen zunächst nicht mehr überfliegt”, erklärte eine Lufthansa-Sprecherin auf Anfrage der “Welt am Sonntag”. Es handele sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme, weil die Unglücksursache noch nicht feststeht.

“Die bislang über das Sinai-Gebiet entlanglaufenden Routen, etwa in den Mittleren Osten, werden jetzt je nach Zielflughafen rechts- oder links vorbeigeleitet”, sagte die Sprecherin. Die Fluggesellschaft stehe wegen des Weiteren Vorgehens in engem Kontakt mit den relevanten Behörden.

Facebook Kommentare

TEILEN