Volleyball-EM in den Niederlanden und Belgien EM-Traum geplatzt: Deutschland scheitert an der...

Volleyball-EM in den Niederlanden und Belgien
EM-Traum geplatzt: Deutschland scheitert an der Türkei

Trotz der besten Turnierleistung und einer 2:1-Führung nach Sätzen reichte es für das deutsche Team am Ende nicht, an die Erfolge von 2011 und 2013 anzuknüpfen, wo man jeweils das Finale erreicht hatte. Türkei im Halbfinale.

TEILEN
(Foto: trt)

Viertelfinal- Aus für Deutschland nach hochklassigem Krimi gegen die Türkei

Antwerpen (nex) – Die deutsche Nationalmannschaft der Volleyballerinnen ist nach einem über fünf Sätze gehenden Marathon im Viertelfinale der EM in den Niederlanden und Belgien ausgeschieden. Die Türkei setzt sich nach einer spannenden und hochklassigen Partie mit 3:2 (25:20, 21:25, 20:25, 25:23, 15:12) durch.

Trotz der besten Turnierleistung und einer 2:1-Führung nach Sätzen reichte es für das deutsche Team am Ende nicht, an die Erfolge von 2011 und 2013 anzuknüpfen, wo man jeweils das Finale erreicht hatte. Nachdem es die deutsche Mannschaft geschafft hatte, im ersten Satz von einem 12:18 auf ein 19:22 heranzukommen und im zweiten Satz ein 3:8 zu einem 19:15 umzudrehen.

Im dritten Satz spielte vor allem Außenangreiferin Jennifer Geerties vom Schweriner SC groß auf und trug wesentlich zum 25:20 bei. Am Ende aber schienen die Türkinnen ihre Kräfte effizienter eingesetzt zu haben. Sie wirkten in den letzten beiden Sätzen frischer und stabiler und konnten so das Spiel noch zu ihren Gunsten drehen. Nun treffen die Türkinnen am Samstag im Halbfinale auf die Niederlande, die sich gegen Titelverteidiger Polen mit 3:1 (25:16, 23:25, 25:16, 25:16) durchgesetzt hatten. Das zweite Halbfinale bestreiten Russland (3:1 – 30:28, 20:25, 25:23, 25:20 gegen Italien) und Serbien nach einem 3:1 (19:25, 29:27, 25:11, 25:18) gegen Mitveranstalter Belgien.

Facebook Kommentare

TEILEN