Start Sport Fußball 1. Bundesliga Bayern München nimmt Verfolger Borussia Dortmund auseinander

1. Bundesliga
Bayern München nimmt Verfolger Borussia Dortmund auseinander

Am achten Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Spitzenreiter München Verfolger Dortmund mit 5:1 geschlagen. Dortmund begann stark und offensiv, während die Münchener zunächst schwach in das Spiel starteten und keine Mittel gegen die starken Gäste fanden. In der anderen Spätpartie trennten sich Bayer Leverkusen und Augsburg 1:1.

TEILEN
(Foto: dts)

München (nex) – Am achten Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Spitzenreiter München Verfolger Dortmund mit 5:1 geschlagen. Dortmund begann stark und offensiv, während die Münchener zunächst schwach in das Spiel starteten und keine Mittel gegen die starken Gäste fanden.

In der 26. Minute gingen die Hausherren durch ein Konter-Tor von Müller nach einer überragenden Vorlage von Boateng in Führung. Mkhitaryan foulte Gegenspieler Thiago in der 34. Minute im eigenen Strafraum, Schiedsrichter Fritz entschied auf Strafstoß, den Müller zum 2:0 verwandelte. Nur eine Minute später sandte Dortmund ein Lebenszeichen: Aubameyang bekam einen präzisen Pass von Castro an den Fuß und verwandelte zum 2:1. Nur wenige Sekunden nach der Pause erhöhte Lewandowski auf 3:1 für die Gastgeber.

In der 58. Minute traf Lewandowski erneut. Die Borussen versuchten dennoch das Tempo der Partie hochzuhalten und spielten offensiv auf. In der 66. Minute erzielte Götze seinen ersten Saisontreffer und traf mit einem Flachschuss aus acht Metern Entfernung zum 5:1. In der 76. Minute scheiterte Reus mit einem direkten Freistoß.

Trotz des deutlichen Rückstandes kombinierten sich die Gäste immer wieder in den Münchener Strafraum. Es war die erste Pflichtspiel-Niederlage für Dortmund-Trainer Tuchel. Der FC Bayern setzt sich mit dem Sieg an der Tabellenspitze ab, der Vorsprung auf Dortmund beträgt sieben Punkte. In der anderen Spätpartie trennten sich Bayer Leverkusen und Augsburg 1:1.

Facebook Kommentare

TEILEN