Start Auto & Motor Emissionen ADAC kündigt Abgastests auf der Straße an

Emissionen
ADAC kündigt Abgastests auf der Straße an

Der ADAC will im kommenden Jahr Abgas-Messungen bei Fahrzeugen auf der Straße durchführen und somit für mehr Transparenz sorgen. "Wir werden mit unserem Ecotest schon ab 2016 stichprobenartig auch auf der Straße messen, um die Abweichungen der Emissionen im realen Fahrbetrieb zum Prüfzyklus aufzuzeigen", erklärte ADAC-Vizepräsident Thomas Burkhardt.

TEILEN
(Foto: dts)

München (dts) – Der ADAC will im kommenden Jahr Abgas-Messungen bei Fahrzeugen auf der Straße durchführen und somit für mehr Transparenz sorgen. „Wir werden mit unserem Ecotest schon ab 2016 stichprobenartig auch auf der Straße messen, um die Abweichungen der Emissionen im realen Fahrbetrieb zum Prüfzyklus aufzuzeigen“, erklärte ADAC-Vizepräsident Thomas Burkhardt am Freitag. Mit den Straßenmessungen will der ADAC darüber informieren, inwiefern die Autoindustrie ihre Abgastechniken tatsächlich verbessert und Emissionen über alle Betriebszustände hinweg verringert.

„Wir weisen damit auf schwache Abgasminderungskonzepte hin und heben positive Beispiele hervor. Das Ziel muss sein, den vereinbarten Abweichungsfaktor von 1,5 vom Laborwert nicht erst 2021, sondern möglichst frühzeitig einzuhalten. Die Technologien hierfür sind bereits heute vorhanden“, so Burkhardt.

Facebook Kommentare

TEILEN