Start Politik Deutschland Bürgerkrieg in Syrien Steinmeier: Übergangsregierung in Syrien bilden

Bürgerkrieg in Syrien
Steinmeier: Übergangsregierung in Syrien bilden

Genau wie der türkische Präsident Erdogan hat sich auch Außenminister Steinmeier für eine Übergangsregierung in Syrien ausgesprochen "Es kommt darauf an, dass wir diesen Krieg beenden", sagte Steinmeier im "Bericht aus Berlin". Ohne Assad werde es keinen Waffenstillstand in Syrien geben, mit ihm habe das Land jedoch keine Zukunft.

TEILEN
(Foto: AA)

Berlin (dts) – Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat sich dafür ausgesprochen, eine Übergangsregierung im Bürgerkriegsland Syrien zu bilden. “Es kommt darauf an, dass wir diesen Krieg beenden”, sagte Steinmeier im “Bericht aus Berlin”. Ohne Assad werde es keinen Waffenstillstand in Syrien geben, mit ihm habe das Land jedoch keine Zukunft.

Lösungen wie beruhigte Zonen oder humanitäre Korridore seien ohne die syrische Armee, die unter dem Kommando von Assad steht, nicht möglich. Dies könne jedoch erst geschehen, “wenn es gelingen sollte, die relevanten Akteure aus der Region plus Europa, plus USA und Russland, wenn es gelingen könnte, alle Akteure auf einen gemeinsamen Nenner, der noch relativ klein ist, zu bringen”. Man müsse an die Planung einer Übergangsregierung gehen, “unabhängig davon, was mit Assad wird”, so Steinmeier weiter.

Facebook Kommentare

TEILEN