Start Panorama Polizeigewalt Neues Video zeigt illegales Polizeihandeln bei “Stuttgart 21”

Polizeigewalt
Neues Video zeigt illegales Polizeihandeln bei “Stuttgart 21”

Das neu aufgetauchte Video-Material zeigt, wie mit Wasserstößen auf Kopfhöhe geschossen und ein Mann am Hinterkopf getroffen wird - und das obwohl laut Polizeirichtlinie beim Wasserstoß darauf zu achten ist, dass Köpfe nicht getroffen werden. Ebenso ist zu sehen, wie Pfefferspray aus weniger als ein bis zwei Metern Entfernung auf junge Menschen gesprüht wird, was ebenfalls verboten ist.

TEILEN
Foto: dts

Stuttgart (dts) – Neu aufgetauchtes Video-Material zeigt das harte und zum Teil illegale Vorgehen der Polizei bei den Protesten gegen “Stuttgart 21” im September 2010. Der “Stern” veröffentlichte am Dienstagabend Filme auf seiner Internetseite, die zeigen, wie mit Wasserstößen auf Kopfhöhe geschossen und ein Mann am Hinterkopf getroffen wird – und das obwohl laut Polizeirichtlinie beim Wasserstoß darauf zu achten ist, dass Köpfe nicht getroffen werden. Die Videos zeigen auch, wie Pfefferspray aus weniger als ein bis zwei Metern Entfernung auf junge Menschen gesprüht wird, was ebenfalls eigentlich verboten ist.

In dem Video ist zudem zu hören, wie Polizisten die Anweisung bekommen, das Pfefferspray auf die Polizeihandschuhe zu sprühen und es dann Demonstranten ins Gesicht zu reiben.

Facebook Kommentare

TEILEN