Netiwot-Siedlung Israel: Iron Dome gegen Gaza

Netiwot-Siedlung
Israel: Iron Dome gegen Gaza

Wie der israelische Militärrundfunk mitteilte, habe Israel aufgrund der Eskalationen in Jerusalem und rund um die al-Aqsa-Moschee in der Nähe des Gaza-Streifens eine Iron Dome Batterie stationiert.

TEILEN
(Foto: trt)

Jerusalem (nex) – Aufgrund der Eskalationen in Jerusalem und rund um die al-Aqsa-Moschee hat Israel in der Nähe des Gaza-Streifens eine Iron Dome Batterie stationiert. In einer Erklärung des israelischen Militärrundfunks heißt es, die Luftwaffe habe in der jüdischen Siedlung Netiwot am Gazastreifen eine Batterie des mobilen Raketenabwehrsystems Iron Dome stationiert.

Am 7. Juni 2014 hatte Israel Gaza aus der Luft und aus dem Meer sowie am 17. Juli mit Bodentruppen angegriffen. Bei dem Krieg waren 4562 Raketen aus Gaza nach Israel abgefeuert worden. 224 waren direkt in israelischen Wohngebieten eingeschlagen. Iron Dome konnte 735 Raketen vorzeitig abwehren und zerstören.

Facebook Kommentare

TEILEN